RV Rheinsberg

11.10.2014 Quer durch Berlin

11.10.2014 Quer durch BerlinDie Regatta Quer durch Berlin war den Rheinsberger Ruderern aus dem Jahre 2012 noch in schlechter Erinnerung, denn sie war von Sinnflutartigen Regenfällen begleitet, aber dem zum Trotz machten sich fünf Rheinsberger Ruderer bei leichtem Regen auf den Weg nach Berlin. Aus der Meldeliste war zu ersehen, dass es spannende Rennen geben würde. Denn es waren 950 Teilnehmer aus acht Nationen in 150 Boote gemeldet.

Das Rheinsberger Team hatte für die Mastersklasse E über 55 Jahre in der Besetzung Uwe Müller; Uwe Steffen; Holger Kahlert; Detlef Binder und Steuermann Sven Müller gemeldet.

Da man in dieser Besetzung noch kein Rennen bestritten hatte, denn der Mann auf eins lag drei Tage zuvor noch im Krankenhaus, war man sich etwas unsicher über den Leistungsstand, dass dann aber ein zweiter Platz erreicht wurde, zeigt, dass in Rheinsberg noch immer gute Ruderarbeit geleistet wird.

Nach Abschluss der Rennen bekam das Wort Wanderrudern plötzlich eine ganz neue Bedeutung, denn der Bootstrailer stand ca. 500 m entfernt vom Sattelplatz und mit dem Boot auf der Schulter kam es einem vor, als wären es mehrere km. Aber dem zum Trotz im nächsten Jahr sind wir wieder dabei.




nächster Bericht:
12.02.2015 Ergowettkampf am beim NRC

vorheriger Bericht:
03.10.2014 Fernwettkampf Rheinsberg Lüdinghausen