RV Rheinsberg

16.09.2017 Frankfurter Rudermarathon: Knallhartes Rennen und wilde Feier

Home
Berichte und Artikel
Trainingszeiten
Termine
Beiträge, Gebühren
Das Bootshaus
Rudertechnik
Wanderrudern
Unterkunft
Geschichte
Galerie
Über Rheinsberg
Kontakte

Ruderwetter für heute

Unsere Partnerschaft:
Ruderverein Lüdinghausen
Ruderverein Lüdinghausen
Der Frankfurter Rudermarathon ist eine Herausforderung. Dieses Rennen verlangt nicht nur von den Ruderern maximalen Einsatz, wenn es zuerst 8 Kilometer gegen die Strömung und dann 8 Kilometer mit der Strömung zu kämpfen heißt. Auch die Steuerleute müssen ihr ganzes Können unter Beweis stellen. Bei niedrigen Wasserständen und wechselnden Winden müssen sie Boote auf Zielkurs halten und geschickt zwischen Buhnen und um schwierige Wendemarken herum manövrieren.
16.09.2017 Frankfurter Rudermarathon: Knallhartes Rennen und wilde FeierAber gerade deshalb – und auch wegen der anschließenden legendären Party - zieht es Rheinsberger Ruderer immer wieder dorthin. Beim 32. Rudermarathon, am 16. September 2017, stellten sich – wie auch schon in den zwei Jahren davor – Michael Schnell, Karsten Heintz, Matthias Schmidt, Mathias Schulz und Sven Müller diesem Wettkampf. In der Männerklasse kamen sie schließlich als sechste von insgesamt 14 Mannschaften und mit einer Zeit von 1:11:36 Stunden ins Ziel. Und bei Essen, Trinken, Musik und Tanz ließ sich auch noch ganz gut fachsimpeln, wie man das Ergebnis 2018 doch noch steigern könnte. 16.09.2017 Frankfurter Rudermarathon: Knallhartes Rennen und wilde Feier



nächster Bericht:
05.10.2017 Sturmtief Xavier beendet Rudersaison

vorheriger Bericht:
15.07.2017 Vereinefahrt